100 Blogartikel in 100 Tagen

100 Blogartikel in 100 Tagen

Die #blogdekade ist schon vorbei und es war – wie du vielleicht schon aus meinen Learnings daraus weißt – wunderbar!

Deswegen habe ich beschlossen, dass ich weitermachen und mich meiner persönlichen Blog-Herausforderung stellen möchte: 100 Blogartikel in 100 Tagen. Whaaaat? Ja, du hast richtig gehört.

Ich habe das Gefühl, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um mich dieser Aufgabe zu stellen, deswegen will ich dir heute einen Einblick in meine Gründe und meine Herangehensweise geben.

Warum 100 Blogartikel in 100 Tagen?

Am Anfang stand der Gedanke, einfach wieder mehr für mich zu schreiben. Im letzten Jahr habe ich sehr viele Texte für KundInnen geschrieben und hatte wenig Zeit für meine eigenen kreativen Wünsche. Jetzt will ich mehr schreiben, ohne die Themen dabei zu zerdenken.

Das Schreiben soll für mich wieder eine „gute“ Disziplin werden. Ich will jeden Tag etwas schreiben, denn so kann ich jeden Morgen das Gefühl genießen, wenn ich auf den Veröffentlichen-Button klicke.

Im letzten Jahr haben sich einige Themen für meinen Blog auf meiner To-do-Liste angesammelt, die ich jetzt endlich abarbeiten möchte, damit die Liste wieder verschwinden kann. 😉

Ich möchte mehr Freiheit dafür haben, verschiedene neue Formate auszuprobieren. Dadurch kann ich Neues finden, das mir gefällt.

Eine ganz große Motivation ist auch mehr Vernetzung mit anderen BloggerInnen und die Teilnahme an Blogparaden.

Neben Texten zu meinen Fachgebieten möchte ich auch mehr Persönliches schreiben und meine eigene Schreibstimme weiter erforschen.

Und last, but not least: Die geschriebenen Artikel möchte ich auch für meine Social-Media-Accounts verwenden, damit sich das Schreiben der Postings nicht mehr wie das Züchten von Eintagsfliegen anfühlt, sondern nachhaltig und sinnvoll.

100 Blogartikel in 100 Tagen! But HOW?

Ich konnte in der #blogdekade schon eine Routine finden, die gut in meinen Alltag gepasst hat – da 100 Tage schon „etwas“ mehr Commitment erfordern – und die Themen gut geplant sein wollen –, werde ich die Themen in 10er-Blöcken für die kommenden Tage vorausplanen. Was ich dafür noch brauche, sind einerseits Brainstorming-Sessions, um Themen zu finden und zu ordnen, und andererseits Prozess-Optimierungs-Sessions, um zu schauen, ob etwas verbessert werden darf.

Die Posts werde ich unter dem Hashtag #100in100schreiben veröffentlichen.

Meine Themengebiete für die 100 Blogartikel

Fazit

Ja, ich weiß … 100 Blogartikel in 100 Tagen – das klingt verrückt, aber jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür!

Also: Das Abenteuer beginnt jetzt!

Du möchtest mich auf meinem Blog-Abenteuer begleiten? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an!

100 Blogartikel in 100 Tagen

  1. Let me pimp your diary (Aprilscherz) am 1. April 2022
  2. 100 Blogartikel in 100 Tagen am 2. April 2022
  3. 12 persönliche Schreibimpulse am 3. April 2022
  4. Was ist Epic Content? am 4. April 2022
  5. Mein März 2022 – Bloggen statt (nur) reden am 5. April 2022
  6. 3 Dinge, die du in der Schule nicht über das Schreiben lernst am 6. April 2022
  7. Meine Lieblingszitate zum Thema Copywriting am 7. April 2022
  8. Elfchen am 8. April 2022
  9. 5 Tipps für starke Einleitungen am 9. April 2022
  10. 30+ Gründe für das Schreiben von Listen am 10. April 2022
  11. Die Zeitlüge beim Schreiben am 11. April 2022
  12. Was ist eine Schreibroutine am 12. April 2022
  13. 12 von 12: April 2022 am 13. April 2022
  14. Kann ich gutes Schreiben lernen? am 14. April 2022
  15. Eat the Frog am 15. April 2022
  16. Warum ich am liebsten morgens schreibe am 16. April 2022
  17. Meine Osterwörter 2022 am 17. April 2022
  18. Mein Schreibgeständnis: Warum ich manchmal vor dem Schreiben weglaufe am 18. April 2022
  19. Die Angst vor der Promptlosigkeit am 19. April 2022
  20. Schreiben bedeutet Verantwortung am 20. April 2022
  21. Warum ich Klarheit liebe am 21. April 2022
  22. Meine Lieblingszitate zum Thema Überarbeiten am 22. April 2022
  23. Was ist Clustering am 23. April 2022
  24. Nutze die Zeit zwischen den Zeilen am 24. April 2022
  25. Soul Gardening am 25. April 2022
  26. Schreibe lebendiger – Teil 1: Verben am 26. April 2022
  27. Online-Business ohne Ausbrennen am 27. April 2022
  28. Variation zu der Farbe Rot am 28. April 2022
  29. #twittergedicht am 29. April 2022
  30. Zehn Reflexionsfragen für bessere Texte am 30. April 2022
  31. Der größte Fehler beim Überarbeiten deiner Website-Texte am 1. Mai 2022
  32. 3 Schreibimpulse für einen entspannten Start in die Woche am 2. Mai 2022
  33. Mein April 2022 – Wer leben will, muss schreiben am 3. Mai 2022
  34. Meine Lieblingszitate zum Thema Journaling am 4. Mai 2022
  35. 7 Dinge, die ich am Bloggen liebe am 5. Mai 2022
  36. Mein Weg zur erfolgreichen Nichtbloggerin am 6. Mai 2022
  37. Das Akrostichon am 7. Mai 2022
  38. Mimi Rutherfurt auf staubiger Spurensuche am 8. Mai 2022
  39. 10 Tipps für konstruktives Textfeedback am 9. Mai 2022
  40. In memoriam am 10. Mai 2022
  41. Journaling-Impulse – Schreibzeit für dich am 11. Mai 2022
  42. Warum du eine gute 404-Seite brauchst am 12. Mai 2022
  43. 12 von 12: Mai 2022 am 13. Mai 2022
  44. 3 Tipps für besseres Zeitmanagement beim Schreiben am 14. Mai 2022
  45. Was ist Freewriting am 15. Mai 2022
  46. Was tue ich, wenn niemand meine Texte versteht am 16. Mai 2022
  47. 30 Gründe dafür, immer ein Notizbuch mitzunehmen am 17. Mai 2022
  48. Variation zu der Farbe Grau am 18. Mai 2022
  49. Die Sonnenseiten des Soul Gardenings am 19. Mai 2022
  50. 3 x Kreativitäts-Boost für deine Texte am 20. Mai 2022
  51. Hapaxlegomenon and Friends am 21. Mai 2022
  52. Sonntagsschreiben für dein Wohlbefinden am 22. Mai 2022
  53. Was ist der Unterschied zwischen Website, Webseite und Homepage am 23. Mai 2022
  54. Die Lüge vom Schreibtalent am 24. Mai 2022
  55. Glossar: Die wichtigsten Begriffe zum Thema Landingpage am 25. Mai 2022
  56. Warum dich Binge-Writing kaputt macht am 26. Mai 2022
  57. Die Rose in deinem Seelengarten am 27. Mai 2022
  58. Wie viel von dir steckt in deinen Texten am 28. Mai 2022
  59. Meine Lieblingswörter zum Sonntag am 29. Mai 2022
  60. Was bedeutet Conversion Rate am 30. Mai 2022
  61. Schreibstrategie-Gespräch? Was ist das? am 31. Mai 2022
  62. Das Haiku am 1. Juni 2022
  63. Book Review (The Power of Daily Practice) am 2. Juni 2022
  64. 7 Gründe für beschissen schlechte Texte am 3. Juni 2022
  65. Die Magie neuer Schreiborte am 4. Juni 2022
  66. Deine Bucket List für den Sommer am 5. Juni 2022
  67. Meine Lieblingszitate zum Thema Kreativität am 6. Juni 2022
  68. 3,5 Kaltakquise-Typen, die mich triggern am 7. Juni 2022
  69. Mein Mai 2022: Natur, Sonne und Schreiben am 8. Juni 2022
  70. Das Zevenaar am 9. Juni 2022
  71. Was ist „Show, don’t tell“ am 10. Juni 2022
  72. Wie Schreibfrust mich zur Freewriterin machte am 11. Juni 2022
  73. 3 x unerwartete Schreibzeit in deinem Alltag am 12. Juni 2022
  74. 12 von 12: Juni 2022 am 13. Juni 2022
  75. Meine 10 Gründe für tägliches Schreiben am 14. Juni 2022
  76. Book Review: The Practice – Shipping Creative Work am 15. Juni 2022
  77. Wie du als Mama schreibst am 16. Juni 2022
  78. Was ist ein Jahreszeitenwort am 17. Juni 2022
  79. Journaling-Impulse zum Samstag am 18. Juni 2022
  80. Meine Texte müssen perfekt sein, oder 19. Juni 2022
  81. 3 x Creative Writing am 20. Juni 2022
  82. Das Tautogramm am 21. Juni 2022
  83. 7 Tipps für Schreibmuffel am 22. Juni 2022
  84. Journaling-Impulse Sommer am 23. Juni 2022
  85. Book Review: Zen in the Art of Writing am 24. Juni 2022
  86. 3 Fragen für maßgeschneiderte Texte am 25. Juni 2022
  87. Schreibimpuls Wunsch am 26. Juni 2022
  88. Wann macht ein Journaling-Kurs Sinn? am 27. Juni 2022
  89. Variation zu der Farbe Blau am 28. Juni 2022
  90. Was ist eine Journaling-Schreibnacht am 29. Juni 2022
  91. 35+ x Prokrastination am 30. Juni 2022
  92. Schreibende Frauen – meine Lieblingszitate am 1. Juli 2022
  93. Künstlertreff am 2. Juli 2022
  94. Schreibimpuls Meer am 3. Juli 2022
  95. Book Review: Everything is figureoutable am 4. Juli 2022
  96. Warum ich Shitty First Drafts liebe am 5. Juli 2022
  97. Was ist Schreibcoaching am 6. Juli 2022
  98. Briefe am 7. Juli 2022
  99. 7 Gründe, warum Journaling deine Kreativität nährt am 8. Juli 2022
  100. Warum du deine Erfolge feiern solltest am 9. Juli 2022

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.