Deine Bucket List für den Sommer

Deine Bucket List für den Sommer

Kaum bist du aufgestanden, begrüßen dich schon die ersten Strahlen der Sonne – ja, das Gerücht ist wahr, der Sommer kommt immer näher und ist (fast) schon spürbar da. Und vielleicht geht es dir wie mir: Ich habe oft viele Ideen, was ich im Sommer alles machen könnte, aber im Alltag verflüchtigen sie sich wieder. Was würde daher besser passen, als eine Liste zu schreiben? Daher bin ich gerade dabei, meine Bucket List für den Sommer zu erstellen, denn manchmal braucht gerade das Schöne und Neue einen Schubs, damit es realisiert wird. 🙂

Was ist eine Bucket List?

Eine Bucket List ist eine Liste mit Aktivitäten, die man vor seinem Tod erlebt haben möchte. Es kommt von der englischen Wendung „kick the bucket“.

In den letzten Jahren wird diese Liste oft auch für kürzere Zeitfenster (Jahre, Jahreszeiten, etc.) verwendet.

Warum eine Bucket List für den Sommer?

Die Zeit vergeht so schnell, und ich kenne zwei Extreme in Bezug auf wunderbare Sommerideen aus meiner eigenen Erfahrung:

  1. Du hast keine Liste und setzt nichts von den Ideen um. Mir ging es früher so, leider.
  2. Du hast eine riesig lange Liste und verlierst den Plan. Daher findest du die Sommerideen erst im Winter wieder, und das nervt gewaltig.

Daher habe ich mich dazu entschieden, Jahreszeiten-Bucket-Lists zu machen, denn so behalte ich den Überblick und kann gezielt das fokussieren, was ich erleben möchte. Dieser Jahreszeitenaspekt hat weiters seine Vorteile, wenn man viel Zeit in der Natur verbringt und passende Ideen umsetzen möchte.

Tipps und Tricks für deine Bucket List

Hier ein paar Tipps und Tricks, die ich für meine Liste anwende, vielleicht helfen sie dir ja auch:

Wie sieht es bei dir aus?

Was steht auf deiner Bucket List für den Sommer? Was willst du machen und was willst du unbedingt erleben? Ich freue mich, wenn du deine Inspirationen mit mir teilst! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.