Was ist eine Journaling-Schreibnacht?

Was ist eine Journaling-Schreibnacht?

Willst du mit mir auf eine Schreibreise gehen? Für drei Stunden in kreative Welten abtauchen und dann voller Schreiblust zurückkommen? Dann bist du bei der Journaling-Schreibnacht genau richtig! Wie eine solche Schreibnacht abläuft und was du organisatorisch darüber wissen solltest, findest du in diesem Artikel! Los geht’s!

Was ist eine Journaling-Schreibnacht?

Bei der Journaling-Schreibnacht stehen das Experimentieren und Ausprobieren im Vordergrund. Bei jedem Termin gibt es ein anderes Thema, das dich zum Schreiben einlädt. Du verbringst schreibend Zeit mit dir selbst, hier geht es nicht um richtig oder falsch, sondern darum, dass du schreibst, experimentierst, mit Worten malst, rhythmische Satzmusik machst. Lass dich auf die dreistündige Reise ein, auf der ich dich als Journaling-Guide begleite.

Hier steht das Schreiben und Erleben im Fokus. Es mag sein, dass wir am Ende einen kurzen Satz, ein Haiku oder Elfchen in der virtuellen Gruppe vorlesen, aber es muss nicht sein. Das ist kreative Zeit für dich und deine innere Künstlerin.

Woher stammt das Konzept der Schreibnacht?

Das grundlegende Konzept orientiert sich an dem Buch von Katrin Girgensohn und Romana Jakob „66 Schreibnächte: Anstiftung zur literarischen Geselligkeit“. Die verschiedenen Journaling-Schreibnächte und die dazugehörigen Themen sind jedoch von mir geplant und konzipiert.

Was machen wir bei einer Journaling-Schreibnacht?

Am Beginn der Schreibnacht gibt es eine kurze Vorstellung über einen Schreibimpuls. Wir machen eine Aufwärmübung, um uns auf das Thema des Abends einzustimmen.

Nach dem Aufwärmen folgen mehrere Schreibimpulse, die aufeinander abgestimmt sind. Dabei besteht jedoch bei jedem einzelnen die Möglichkeit, dich von deinem Schreiben zu anderen Themen treiben zu lassen. Die Impulse sind Angebote, die du für dich nutzen kannst und von denen du dich inspirieren lassen kannst.

Gerade bei Journaling-Themen werden die Texte nicht vorgelesen. Oft gibt es am Ende noch eine kleine verdichtende Schreibaufgabe, die für die Ohren und Herzen unserer MitschreiberInnen gedacht ist. Doch: Niemand muss während der Schreibnacht vorlesen.

Aus Gründen des gegenseitigen Respekts setze ich eine eingeschaltete Kamera voraus, da die Journaling-Schreibnächte kreativer Raum, Spiel mit neuen Erfahrungen und Vergnügen sein sollen und eine Basis dafür Vertrauen ist.

Allgemeine Informationen

Dauer: 3 Stunden (20:00-23:00 Uhr, Einlass in den Zoom-Raum ab 19:40 Uhr)

Kosten: 30 Euro pro Journaling-Schreibnacht

Verbindliche Anmeldung: per E-Mail an mich 😊

Anmeldefrist: Mittwoch, 23:00 Uhr vor der jeweiligen Schreibnacht

Praktische Hinweise: Am Tag der Schreibnacht erhältst du deinen Zugangslink per E-Mail. Solltest du den Link nicht bis spätestens 16:00 Uhr des Journaling-Schreibnacht-Tages erhalten, dann checke bitte deinen Spam-Ordner und/oder schreibe mir eine E-Mail!

Juli 2022: Musenkuss (keine Anmeldung mehr möglich)

Freitag, 29. Juli 2022, 20:00-23:00 Uhr (Eintritt in den Zoom-Raum: ab 19:40 Uhr) – keine Anmeldung mehr möglich!

Du sitzt alleine an deinem inneren kreativen See, wirfst deine Angelrute aus und fühlst … eine trockene Erdwüste? Dann ist diese Journaling-Schreibnacht das Richtige für dich. Wir füllen unseren kreativen inneren See auf, sammeln Bilder, Töne, Inspiration, nutzen sie beim Schreiben und tragen sie ein Stück weit in unseren Alltag. Damit die Ideen wieder gut fließen können. 🐟

August 2022: Spaziergang durch deinen inneren Garten

Freitag, 26. August 2022, 20:00-23:00 Uhr (Eintritt in den Zoom-Raum: ab 19:40 Uhr)

Was ist das Besondere am August? Es ist noch Sommer, aber die Sonne fühlt sich nicht mehr so heiß und die Tage nicht mehr so lange an. Es ist die Phase des vorbereitenden Übergangs zwischen Sommer und Herbst. 🌳

Jetzt ist genau die passende Zeit für eine Bestandsaufnahme in deinem inneren Garten:


Du möchtest über weitere Termine und Impulse zum Thema Creative Writing for your Business und Journaling informiert werden? Dann melde dich hier zu meinem Storyletter an! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.