Schreibstrategie-Gespräch? Was ist das?

Schreibstrategie-Gespräch

Du kennst sie doch, diese Einladungen zu den kostenlosen Kennenlerngesprächen, bei denen du nie weißt, was dich erwartet: ein angenehmes Kennenlernen oder eine Kaffeefahrt ohne Fluchtmöglichkeit.

Ich bin ja mehr für das angenehme Kennenlernen. 😉 Und ja, auch ich biete ein kostenloses Schreibstrategie-Gespräch an und zeige dir in diesem Artikel, was dich dabei erwartet und wie du dich am besten darauf vorbereitest.

Warum Menschen ein Schreibstrategie-Gespräch bei mir buchen

Deswegen kommen Schreibende in meine Gespräche:

  1. Du hast ein Online-Business, auch schon deine ersten KundInnen gehabt und möchtest nun daran arbeiten, deine Landingpages, Website-Texte etc. selbst zu optimieren, das heißt, du willst deine Online-Texte schreiben, sie auf das nächste Level bringen: einfach mehr von dir in deinen Texten!
  2. Du hast ein Schreibprojekt (Buch, Blog etc.) und merkst, dass du neue kreative Methoden für dein Schreiben brauchst. Vielleicht merkst du auch, dass dein Schreibprozess dich mehr hindert, als er förderlich ist.
  3. Du arbeitest schon längere Zeit als TexterIn, AutorIn etc. und fühlst, dass du wieder mehr Leichtigkeit, Lust und Schreibfluss in dein Schreiben bringen möchtest. Hier geht es darum, wie du das Schreiben für dich als Ressource bewahren kannst, wenn es deine tägliche Arbeit ist.

Warum biete ich dieses kostenlose Schreibstrategie-Gespräch an?

Unser Gespräch ist keine Dauerwerbesendung von mir, sondern wir setzen uns gemeinsam das Ziel, eine konkrete Frage zu einem Schreibthema von dir zu beantworten bzw. Ideen zu sammeln, wie eine Zusammenarbeit zwischen uns aussehen kann – das hängt von dir ab, also ob du mit einer Frage oder mit dem Interesse an einer Zusammenarbeit in das Gespräch gehst.

Dieses Gespräch bietet uns beiden die Möglichkeit, zu schauen, ob die Chemie zwischen uns stimmt, ob wir miteinander zusammenarbeiten könnten. Und Nein, wenn ich das Gefühl habe, dass es nicht passt, dann mache ich auch kein Angebot, weil

  1. die Arbeit an deinen Texten auch eine persönliche Sache ist, und es daher wesentlich, dass wir gut miteinander kommunizieren können.
  2. die Zugänge zum Schreiben sehr unterschiedlich sind und es keinen Sinn macht, ein Schreibcoaching mit mir zu buchen, wenn mein Zugang für dich nicht passt.
  3. es dich als Schreibende weiterbringen soll. Das Schreibcoaching führt zu einem Stück Unabhängigkeit und Selbstbestimmung im Schreiben.

Wie ist der Ablauf?

Du hast eine konkrete Frage zu einem Schreibthema bzw. du weißt, dass du gerne meine Unterstützung bei einem Projekt hättest? Dann buchst du dir über meinen Calendly-Link einen freien Zeitslot (30 Minuten). Dabei gibst du sowohl deinen Namen als auch deine E-Mail-Adresse an. Außerdem schreibst du mir, welche konkrete Frage du hast.

Du bekommst danach eine E-Mail mit dem Link zu dem Zoom-Meeting. Das bedeutet: Unser Gespräch steht! 🙂

An dem Tag des Meetings kommst du einfach pünktlich in das Zoom-Meeting. Dann haben wir um die 20 bis 25 Minuten Zeit für deine Frage bzw. dein Interesse an einer Zusammenarbeit. Am Ende kann ich dir etwas darüber erzählen, welches Angebot für dein Anliegen passen würde bzw. wir rekapitulieren, welche nächsten Schritte du gehen kannst.

Es entsteht daraus eine Zusammenarbeit? Wunderbar, dann bekommst du im nächsten Schritt von mir eine E-Mail, in der alle wichtigen Informationen zusammengefasst sind. 🙂

Du gehst die nächsten Schritte alleine weiter? Wunderbar, dann hast du mit den Inputs aus dem Gespräch konkrete weitere Schritte zur Hand. 🙂

What’s next?

Na, hast du Lust auf ein Gespräch mit mir? Dann ran an die Tasten und lass uns virtuell miteinander quatschen! Hier kommst du zu Calendly, um dir deinen Termin für ein Schreibstrategie-Gespräch mit mir zu sichern! 🌸


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.