Variation zu der Farbe Grau

Grau

Nebelschwaden zogen an ihr vorbei, als sie gerade noch die Straßenbahn erreichte. Es war die letzte in dieser Nacht. Sie zog ihr graues Kostüm und ihr Jackett zurecht, richtete ihren Hut und holte ihr Buch heraus. Nichts durchbrach den grauen Alltag besser als eine Reise in die bunte Welt der Bücher.

Eine graue Maus war sie noch nie gewesen, aber eben auch nicht bunt. Sie lebte dazwischen, traute sich schon, aber wagte oft nicht den letzten Schritt. Sie erschrak, als die Straßenbahn bremste, ihre Station war gekommen, sie stolperte zur Tür und bei dieser raus. Ihre Füße brannten von den vielen Stunden auf den Beinen, sie zog ihre Schuhe aus und schlenderte heim. Ab und zu klackerten die Absätze gegeneinander, so verscheuchte sie die herumschleichenden getigerten und getupften Katzen, doch sind bei Nacht nicht alle Katzen grau?

Der graue Alltag

Freiwillige Routine ist verlockend, doch erzwungener Alltag wird zur Hölle auf Erden. Diese Trostlosigkeit und Tristesse wird oft durch die Farbe Grau symbolisiert, so auch im November, wenn es oft dunkel, neblig ist, und die Farben des Frühherbstes schön langsam verloren gehen.

Bei Nacht sind alle Katzen grau

Ja, ich weiß, nicht nur die Katzen sind nachts grau, sondern so ziemlich alles, was wir ohne zusätzliche Beleuchtung sehen. Der Grund dafür ist, dass jene Sehzellen, die vor allem für Farbe am Tag verantwortlich sind, ab der Dämmerung nicht mehr richtig arbeiten können und daher (fast schon) inaktiv werden. Natürlich gilt das nicht für beleuchtete Umgebungen.

Warum es Katzen sind? Wahrscheinlich weil sie nachtaktiv sind und spätabends häufiger als Nachbars Papagei anzutreffen sind?

Die graue Maus

Oh, die graue unscheinbare Maus. Sie fällt nicht auf, sie hat nichts zu sagen. So scheint es zumindest, dabei ist nicht die fellige Freundin aus dem Mäuseloch gemeint, sondern oft introvertierte Menschen, die sich nicht durch Auffälligkeiten in den Mittelpunkt drängen.

Eine graue Maus beim Thema Sichtbarkeit – oh, behave!

Die graue Eminenz

 Person, die ohne förmliche Zuständigkeit oder offizielle Funktion maßgeblichen Einfluss auf Entscheidungen hat

https://www.dwds.de

Diese Beschreibung findet sich im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache wieder. Ich würde es mal so versuchen: Alte, weiße Männer, die versuchen, eine Welt zu erklären, die sie selbst nicht mehr verstehen.

Graue Theorie

Eigentlich finde ich Theorie gut, eigentlich, aber manchmal nimmt Theorie so viel Platz ein, dass sie zum Selbstzweck wird. Gerade während meiner Studien habe ich so viel zum Thema Sprache und Schreiben gelernt, das total out of context war. Es war Theorie um der Theorie willen, ohne pragmatischen Nutzen, das war sowieso verpönt.

Daher bin ich zu einem großen Fan davon geworden, meine graue Theorie bunt einzufärben, sodass sie lebendig werden darf, ohne ihre Relevanz zu verlieren.

3 (andere) Lieder mit „grauem“ Titel

  1. Rhapsody – Nightfall on the grey mountains
  2. Ostbahn-Kurti & Die Chefpartie – Oid & Grau
  3. Die Ärzte – Grau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.