#blogdekade 10 in 10

#blogdekade

Franziska Blickle und Judith „Sympatexter“ Peters haben in der Content Society zur #blogdekade geladen. Natürlich war ich sofort von der Idee begeistert, in 10 Tagen 10 Blogartikel zu schreiben und zu publizieren!

Da mein Ziel für 2022 ja 100 Blogartikel sind, habe ich mich gleich daran gesetzt und viele Ideen für Blogartikel gesammelt.

Ich war überrascht, wie viele Ideen da auf mich warten. Da habe ich in den kommenden Wochen noch genug zu tun.

Meine Vorgehensweise

Einige Tage vor dem Beginn der Blogdekade habe ich mich hingesetzt und wie schon beschrieben alle Ideen gesammelt, die mir eingefallen sind, danach habe ich die ausgewählt, die mir am passendsten erschienen und zu den Tagesplänen der jeweiligen Schreibtage am besten gepasst haben. Danach hatte ich meinen Plan und wusste, was ich wann schreibe und wofür ich mehr oder weniger recherchieren muss.

Da ich am Vormittag oft Coachings anbiete und noch dazu meine Texte gerne in mehreren Schritten erarbeite, habe ich den Shitty First Draft für den ersten Blogartikel bereits einen Tag vor dem Beginn der Blogdekade geschrieben und in den Editor eingetragen. Am nächsten Tag habe ich den Text noch einmal überarbeitet und meine Social-Media-Postings veröffentlicht.

Also wundere dich bitte nicht, wenn bei den Blogartikeln immer das Datum des Vortages steht.

10 Blogartikel in 10 Tagen + 1

Und die Blogreise geht weiter! In den nächsten 100 Tagen werde ich 100 Blogartikel schreiben. Du willst mehr darüber wissen und mich auf meiner Reise begleiten? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.