Zehn Reflexionsfragen für bessere Texte

10 Reflexionsfragen für bessere Texte

Emotionale und spannende Texte mit Leichtigkeit zu schreiben – das kann schon eine große Herausforderung sein und dabei tauchen oft viele Fragen auf. Aber wo finden wir die besten Antworten darauf? Für mich gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Von Menschen, die Erfahrung beim Schreiben haben. Sie können dir mit Tipps und Tricks weiterhelfen.
  2. Von dir. Manche Antworten können nicht von außen kommen, sondern brauchen die aktive Auseinandersetzung mit dir selbst.

Bei den folgenden zehn Reflexionsfragen geht es um dich selbst als Quelle für Antworten, damit du bessere Texte schreiben kannst.

Anleitung – Nutze diese Fragen als Schreibübung

  1. Wähle eine Frage aus
  2. Stelle dir einen Timer auf 10 Minuten und schreibe alles zu dieser Frage auf, was dir in den Sinn kommt, schreibe einfach immer weiter, ohne Stopp, bis die 10 Minuten vorbei sind. (Freewriting)
  3. Lies dir deinen Text noch einmal durch und markiere die für dich wichtig Stellen mit einer Farbe (bitte kein Rot)
  4. Schreibe einen Satz als Resümee zu deiner Erkenntnis

Zehn Reflexionsfragen für bessere Texte

  1. Wie wichtig ist das Schreiben in meinem Leben?
  2. Wie viel Zeit nehme ich mir, um einen Text (von dem ersten Brainstorming bzw. Clustering bis zum fertigen Text) zu schreiben?
  3. Was liebe ich am Schreiben?
  4. Was fällt mir beim Schreiben meiner Texte schwer?
  5. Welche Phase des Schreibens ist für mich am schwierigsten?
  6. In welcher Atmosphäre entstehen meine Texte (Ruhe – viel Zeit, Stress – im letzten Moment etc.)?
  7. Wie fühle ich mich, wenn ich gute Texte schreibe?
  8. Was macht für mich einen guten Text aus?
  9. Welche Fragen möchte ich bei einem Feedback auf meinen Text beantwortet bekommen?
  10. Was kann ich jetzt einfach ändern, um bessere Texte zu schreiben?

Zeit für dein Resümee

Schreib doch eines deiner Resümees gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt für 0 Euro herunterladen

Die 5 besten Tipps für deine Landingpage

Wie du die häufigsten Fehler umgehst und so höhere Conversion-Rates bekommst.